Aufbereitung

Neuer Glanz für Dein Fahrzeug

Professionelle Autoaufbereitung: Das solltest Du beachten

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens kommt es oft vor, dass die erste Fahrt im neuen Fahrzeug nicht so ausfällt, wie geplant: Unangenehme Gerüche oder Flecken auf den Sitzen können den Fahrspaß trüben. Dann kommt die Autoaufbereitung ins Spiel, bei der das Fahrzeug schonend und professionell gereinigt bzw. aufbereitet wird.

Doch auch Makel, wie kleinere Kratzer im Lack, können beseitigt werden. Das erweist sich als besonders sinnvoll, wenn der nominelle Wert des Fahrzeuges vor dem Verkauf gesteigert werden soll.

Tipp: Auto aufbereiten nach Wunsch

Hast Du versehentlich während der Fahrt einen Kaffee verschüttet, ist eine komplette Innenraumpflege nicht lohnenswert. Daher ermöglichen wir eine partielle Reinigung nach Wunsch, bei der beispielsweise nur ein einzelner Sitz aufbereitet wird.

Was umfasst eine Autoaufbereitung?

Um auch nach Jahren noch das faszinierende Gefühl eines Neuwagens genießen zu können, ist es sinnvoll, ein gebrauchtes Fahrzeug regelmäßig aufbereiten zu lassen. Dabei werden Innenraum, Lack und Motor professionell durch den Einsatz hochwertiger Werkzeuge und Chemikalien gereinigt. Anschließend erfolgt die Materialpflege und Versiegelung durch speziell abgestimmte Pflegemittel.

Das Ziel dieser Prozedur ist es, den Wert des Fahrzeuges zu steigern und es in einen wertigen Zustand zu versetzen. Für ein perfektes Ergebnis werden nicht nur die richtigen Hilfs- und Reinigungsmittel benötigt, sondern vor allem unser langjähriges Know-how. Dabei ist der Grad der Verschmutzung ausschlaggebend dafür, zu welchen Konditionen wir Dein Fahrzeug aufbereiten können.

Neben Reinigung und Pflege fallen auch Kleinreparaturen in den Bereich der Autoaufbereitung. Kleinere Makel werden beispielsweise mit einer punktuellen Reparatur entfernt, ohne dass ein Ersatzteil oder eine komplette Neulackierung notwendig ist.

Wann ist eine Fahrzeugaufbereitung sinnvoll?

Nicht nur um die Fahrt im eigenen Auto wieder in vollen Zügen genießen zu können, sollte eine professionelle Autoaufbereitung durchgeführt werden.

Auch in vielen weiteren Situationen ist sie sinnvoll, wie zum Beispiel:

  • Vor dem Verkauf eines Gebrauchtwagens, um einen höheren Verkaufspreis zu erzielen
  • Nach dem Kauf eines Gebrauchtwagens, um einen hygienischen Innenraum und eine gepflegte Optik zu erhalten
  • Zur Entfernung von unangenehmen Gerüchen und Flecken, die den Fahrkomfort beeinträchtigen
  • Zur Ausbesserung von Kratzern, Schrammen und anderen Makeln
  • Vor der Rückgabe des Leasing-Fahrzeuges, um Abzüge zu vermeiden
  • Um einen Oldtimer möglichst lange zu erhalten
Wie lange dauert eine Aufbereitung in der Werkstatt?

Wie viel Zeit die Aufbereitung eines Fahrzeuges in Anspruch nimmt, hängt vom Ausgangszustand des Fahrzeuges ab. Die Beseitigung eines einzelnen Flecks dauert üblicherweise nur wenige Stunden. Dann kann das Fahrzeug für gewöhnlich noch am selben Tag wieder abgeholt werden. Wird eine komplette Reinigung des Innenraums, Lacks und Motors gewünscht, kann die professionelle Aufbereitung ein bis zwei Tage dauern. Die genaue Dauer lässt sich jedoch nicht pauschal, sondern vielmehr nur im Einzelfall beantworten.

Wo stößt die professionelle Fahrzeugaufbereitung an ihre Grenzen?

Eine professionell durchgeführte Autoaufbereitung kann wahre Wunder bewirken, stößt jedoch ab einem bestimmten Abnutzungsgrad an ihre Grenzen. Das ist dann der Fall, wenn der Einsatz von Ersatzteilen oder Neubezügen entweder notwendig oder kostentechnisch sinnvoller erscheint. Zum Beispiel bei folgenden Szenarien ist dies gegeben:

  • Brandlöcher in Sitzpolstern mit einer Tiefe ab circa 3 cm
  • Risse im Armaturenbrett mit einer Länge ab circa 10 cm
  • Stark durch Witterung beschädigter Lack
  • Tiefe Kratzer und Dellen

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob eine Aufbereitung ausreichend ist oder ob Ersatzteile benötigt werden, um Ihr Fahrzeug wieder auf Hochglanz zu bringen, vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin in unserem Haus und wir stehen Ihnen fachmännisch zur Seite.